Kleine Naturwunder rund um Eutingen


„Man liebt nur, was man kennt und schützt nur, was man liebt.“

 

Nach diesem Motto vom Verhaltensforscher Konrad Lorenz wollen wir uns aufklären lassen!

Gemeinsam mit Eberhard Kläger (Vorstand NABU Eutingen) war der Fotograf und Naturliebhaber Klaus Feske ein Jahr lang auf Exkursionen in den vom NABU gepflegten und betreuten Gebieten in und um Eutingen unterwegs.

Dabei entstanden zahlreiche Fotos von interessanten und zum Teil sehr selten gewordenen Tier- und Pflanzenarten von Adonisröschen bis Zauneidechse.

 


 

Die Pflegeflächen des

NABU Eutingen.

 

 

Die Fotos entstanden vorwiegend

in den Bereichen

  • Seehalde
  • Wiese Krotental
  • Fichtenteich
  • Eutinger Tal

 

 

 


Zu den Bildergalerien der Pflegeflächen




Zur Bildergalerie für Sonderthemen

Im Bereich Sonderthemen werden schwerpunktmässig Bilder in Form von Steckbriefen über die heimische Tierwelt präsentiert.

Diese Steckbriefe werden regelmässig mit unterschiedlichen Tierarten aktualisiert.

Die Texte richten sich vor allem an Kindergarten- Vorschul- und Grundschulkinder.

 



 © für alle Fotos: Klaus Feske/ www.geoclick.de

 

Empfehlung:

Alle Fotos lassen sich durch Klick auf das Bild am Bildschirm vergrößern. Nur so zeigt sich die

ganze Schönheit dieser außergewöhnlichen Bilder.